Zurück

Biografie

Künstler
Friedrich Ernst Wolfrom 1857 Magdeburg - 1923 Berlin

Seine akademischen Studien begann er 1875 an der Akademie der bildenden Künste in München, wo er auch Franz von Lenbach kennenlernte und setzte sie dann an der Dresdener Kunstakademie (bei Julius Hübner) fort. 1881/1882 folgte er Hans Makart nach Wien, übersiedelte aber nach dessen Tod über München und Dresden nach Berlin, wo er sich 1892 dauerhaft niederließ. Sein künstlerisches Schaffen war außerordentlich produktiv und bewegte sich auf einer breiten Palette: Er malte mythologische und allegorische Szenen, heroische Landschaften, Bildnisse, Charakterköpfe und Akte, Szenen aus dem Berliner Gesellschaftsleben sowie biblische Themen. 1900 wurde er mit der Ausmalung des Bundesrats-Saales im Berliner Reichstagsgebäude beauftragt.

Alle Werke